Komplexität managen

Wer kann schon Preissenkungen durchsetzen? Unternehmen tendieren stattdessen dazu, steigende Marktanforderungen durch mehr Flexibilität zu beantworten. Ab hier wird es komplex und eben wieder teuer. Eine fatale Spirale setzt sich in Gang!


Foto: flickr by fuzzbable

Um Komplexität wirksam zu managen, stehen für mcore drei Schritte im Vordergrund. Der Erste besteht darin, wachsende Komplexität nicht mehr als unausweichlich anzusehen. Im zweiten Schritt verstärken wir das Verständnis in der Organisation für die gravierenden Auswirkungen von Komplexität. Schlüssel ist hierbei, die Treiber für Komplexität zu identifizieren und die ganze Kette der Komplexitätskosten von der Quelle bis zur eigentlichen Auszahlung aufzuzeigen. Nicht auf Euro und Cent, sondern überschlägig, schließlich soll das Projekt selbst nicht die Komplexität ins Unferlose treiben. Im dritten Schritt steht das Bewusstsein der Mitarbeiter im Vordergrund. Was kann jeder Einzelne beitragen um Komplexität zu reduzieren? Hier kommt es auf eine klare Zuordnung von Komplexitätskosten und deren Auslöser an. Ohne einen Zwang stellen wir das Abwägen von Nutzen und Aufwand in den Vordergrund.

Unsere Kunden schätzen in diesem Leistungsbereich nicht nur die Reduktion der Komplexität und die damit verbundene Kostenreduktion und damit einhergehenden Qualitätsverbesserungen. Das verbesserte Verständnis für Auslöser und Wirkungen von Entscheidungen trägt auch dazu bei, die Zufriedenheit der Mitarbeiter und das gegenseitige Verständnis zu stärken.

Sie interessieren sich für unseren Leistungsbereich Komplexität managen? Dann kontaktieren Sie uns ...

Aus dem mcore-Umfeld

Wissen organisieren mit lexiCan

Oberfläche von Lexican

Informationen zu beschaffen ist heute kaum mehr ein Problem. Doch wie bringen Sie Struktur in die Informationsflut? Wie führt man das Wissen aus unterschiedlichen Dokumenten sinnvoll zusammen? Hier setzt lexiCan an. Eine einfache aber leistungsstarke Software, mit der das Organisieren von Wissen zum Spaß wird.mcore war maßgeblich an der Entwicklung beteiligt. Mehr...


Dokumente perfekt gestalten

Das Buch Dokumente perfekt gestalten

Wer kennt das nicht in Projekt-Dokumenten: Präsentationen ohne roten Faden? Viel Text, aber keine Aussagen? Grafiken, die verwirren statt zu erläutern? Tatsächlich weisen die meisten Dokumente in der Unternehmenspraxis erhebliche Mängel auf. Anlass für Günther Eufinger, diesem Thema einen Praxisratgeber zu widmen. Mehr...